Beim Joulupukki in Rovaniemi!

Samstag, 18.12.2010

Nach einer anstrengenden Woche mit einer Präsentation und 2 Klausuren an einem Tag ging es mit dem Nachtzug am Donnerstag Abend endlich los nach Lappland zum Weihnachtsmann.

Eigentlich hatten wir im Zug recht viel Platz und man konnte die Rückenlehnen sehr weit zurück klappen, sodass es relativ bequem war, erholsam war die Nacht alllerdings trotzdem nicht. Pünktlich um kurz vor 8 kamen wir dann morgens nach 12,5 Stunden Fahrt in Rovaniemi an. Dort war um diese Uhrzeit noch garnichts los und sogar MC Donalds hatte noch zu. Also setzten wir uns erstmal in ein Einkaufscentrum zum Frühstücken. Um 9 öffnete dann endlich das Touristencenter wo wir uns erstmal einen Stadtplan holten und danach machten wir uns auf den Weg zum Arcticum.

Es war wirklich bitterkalt, auch wenn das Termometer nur lächerliche -11 Grad anzeigte. Nie im Leben!!! Gefühlt waren es mindestens -30 Grad. Das Arcticum war wirklich sehr schön! Am Besten haben uns die animierten Polarlichter gefallen, da gab es nämlich eine riesige runde Couch wo wir man sich hinlegen konnte Zwinkernd

Der Polarkreis

Danach ging es dann endlich zum Weihnachtsmann ins Santa Claus Village!             Unser Fazit: sehr, sehr kitschig alles und viel zu überteuert, aber auf jeden Fall einen Besuch wert!                                                                                                                 Erstmal nutzen wir das Tageslicht um einige Fotos zu schießen, denn um 2 wurde es schon langsam wieder dunkel.

Danach bummelten wir etwas durch die unzähligen Souvenirsshops, wo es überall das gleiche zu kaufen gab und besuchten Rudolf und seine Freunden: sooooo süüüüß!!!

Und dann ging es endlich zum Weihnachtsmann Lächelnd                                                         Er konnte sogar ein wenig deutsch und war sehr nett! Das Foto hat auch "nur" 30 Euro gekostet. Ein Schnäppchen also Zwinkernd

Außerdem besuchten wir auch noch das offiziele "Santa Claus Post Office" wo Kinder aus der ganzen Welt ihre Briefe an den Weihnachtsmann hinschicken. Danach liefen wir noch durch die restlichen Souviniershops und schauten uns kurz die Huskey Farm an.

Um 5 waren wir dann zurück in Rovaniemi. Dort besuchten wir vermutlich zum letzten mal ein finnisches Einkaufszentrum und zum Abendessen ging es dann zu MC Donalds.

Eine Stunde zu früh machten wir uns dann schon auf den Weg zum Bahnhof und wir hatten sogar Glück, unser Zug stand schon da. Total übermüdet bezogen wir unsere super tolle Kabine und um halb 10 war ich auch schon eingeschlafen, so dass wir ausgeschlafen um 8 in Helsinki ankamen.

So langsam muss ich auch schon mit putzen und packen anfangen, denn Montag um 18:25 Uhr heißt es dann: Bye, Bye Helsinki!

Ich kann garnicht fassen das die 4 Monate schon wieder rum sind!                                   

Aber ich freu mich natürlich auf Weihnachten und zu Hause Lächelnd

Bis nächste Woche dann Cool

Besuch von Carina und Janina

Samstag, 11.12.2010

Diese Woche hatte ich Besuch von Carina und Janina Lächelnd Sie sind Samstag abend angekommen, wo ich sie gegen 19 Uhr an Railway Station abgeholt habe. Wir haben schnell die Koffer ins Wohnheim gebracht und sind dann direkt zum Abendessen zum Hesburger aufgebrochen. War natürlich sehr lecker.

Sonntag morgen sind wir dann direkt in die Stadt gefahren um die altbekannten Sehenswürdigkeiten zu besichtigen Zwinkernd Relativ früh mussten wir uns wieder auf den Weg zurück machen, da wir bei Annika ein Adventskaffeetrinken organisiert hatten. Annika und Dennis hatten morgens fleißig leckere Plätzchen gebacken. Außer uns fünf Deutschen waren noch Sible und Alime aus der Türkei und Anzu aus Japan da. Es war ein sehr lustiger Nachmittag, mit nicht mehr ganz so vielen Sprachproblemen Zwinkernd

 

Nikolaus ist hier Unabhängigkeitstag und damit ein Feiertag. Um 12 Uhr haben wir die Fähre nach Suomenlinna genommen! Die Ostsee war schon zugefroren bzw. wieder aufgebrochen und die ganze Insel war vereist. Richtig schön! Danach haben wir uns noch einen Fackelumzug von finnischen Studenten in der Stadt angeguckt, allerdings nicht zum Ende, da wir noch einkaufen mussten, der Lidl hat hier nämlich auch an Feiertagen aufLächelnd

 

Dienstag hatte ich leider den halben Tag Uni, in der Zeit waren Ini und Janina im Stadtpark Skilanglaufen. Und während ich Mittwoch eine tolle Finnisch-Klausur geschrieben haben, haben die beiden bei schönstem Winterwetter einen Ausflug rüber nach Tallinn gemacht!

Donnerstag und Freitag haben wir uns dann noch ein paar Sehenswürdigkeiten besichtigt, waren auf dem Weihnachtsmarkt wo ein Glühwein 6 Euro!!! kosten sollten und ausgiebig shoppen, was auch recht erfolgreich war Lächelnd

Heute morgen ging es dann um 12.20 mit Air Berlin zurück nach Düsseldorf (für mich natürlich noch nicht Zwinkernd) Es war eine wirklich schöne Woche mit meißt super Wetter und auch nicht allzu kalt! Bis Mittwoch werde ich meine Zeit mehr oder weniger mit Lernen verbringen, JUHU! Aber dann gehts endlich nach Lappland zum Weihnachtsmann Lächelnd

Advent Advent...

Sonntag, 28.11.2010

... ein Lichtlein brennt....

und heut das erste Lächelnd

Hab die letzten Tage mein Zimmer etwas weihnachtlicher gestaltet. Wollte für die paar Wochen aber nicht allzu viel Geld ausgeben, deshalb ist es nur eine kleine Lichterkette geworden. Kerzen hatte ich ja schon und einen tollen Adventskalender auch Lächelnd

Das Wetter hier ist auch immer noch sehr weihnachtlich. So um die -11 bis -14 Grad und Sonnenschein. Die nächsten Tage soll es auch erstmal so bleiben, nur etwas "wärmer" werden...

Mein AdventskalenderAdventskranz

 

Ps: ich verbessere mich, momentan sinds -19 Grad... wenns nicht mehr wärmer wird, muss ich wohl die nächsten 3 Wochen im Bett verbringen ;-)

Snow is falling....

Montag, 22.11.2010

Hey,

pünklich mit meine Eltern ist am Donnerstag der Winter in Helsinki eingetroffen. Als ich morgens aufgestanden bin war alles verschneit, aber noch nicht allzu kalt so um die 0 Grad. Freitag starteten wir dann mit etwas Sightseeing: Hafen, die 2 Kirchen dort, Felsenkirche und die Markthallen. Samstag wollte mein Vater sich eigentlich ein Museum ansehen, was er dann allerdings doch nicht so toll fand. Was ich natürlich kein bisschen schlimm fand, shoppen ist doch eh viel toller ;-) Das kam die übrigen Tage natürlich auch nicht zu kurz und ich hab endlich schöne warme Stiefel und ne warme Mütze gefunden.

Sonntag fuhren wir dann nach Seurasaari. Allerdings interessierten sich die Eichhörnchen auf einmal nur noch für die Futterhäuschen der Vögel und wollte nicht mehr an uns hochklettern... sehr schade!!! Eigentlich wollten wir danach noch ins Sealife, allerdings fanden wir den richtigen Bus nicht und dann war uns so kalt, das wir uns lieber im Hotel etwas aufwärmten...                                                                                                               Heute morgen ging es dann bei -8 Grad!!! nach Suomenlinna, wo es auch bei Schnee sehr schön ist, aber einfach viiiiel zu kalt! Danach noch schnell zu Hesburger und dann mussten meine Eltern auch schon los zum Flughafen...

Morgen muss ich dann leider auch schon wieder zur Uni... aber nächste Woche kommt ja schon der nächste Besuch Lächelnd

der erste Schnee aus meinem Fensterdie erste WeihnachtsbeleuchtungEizapfen

It`s already November...

Sonntag, 14.11.2010

Wie die Zeit vergeht... die Hälfte des Monats ist auch schon wieder rum... So viel ist die letzten Wochen allerdings nicht passiert.

Seit Anfang November haben wir neue Kurse. Die erste Woche haben wir uns ziemlich viele anguckt und uns die Besten rausgesucht, d.h. die mit dem wenigstens Arbeitsaufwand Cool Einmal einen Kurs über den Boreal Forest und einen über Böden. Beide sind bis jetzt ganz ok und ich hoffe auch mal das ich die Klausuren am 15.12. irgendwie hinkriege!

Sonst waren wir Donnerstag im Kino und haben uns Eat, Pray, Love angeguckt. Während des Films sollte man nicht auf Toilette müssen, man kommt nämlich nur schwer wieder ins Kino rein, weil die die Tür abschließen Zunge raus

Freitag gings dann abends ins Butterfly, nem richtig kitschig-bunten Club in der Stadt. War ein super Abend und Samstag mussten wir uns dann erstmal den halben Tag ausruhen Zwinkernd Abends gabs dann leckere Wraps und nen lustigen Film!

Heute musste ich dann mein erstes Home-Assignemt für den Soil-Kurs schreiben. Ist zwar nicht toll geworden aber hauptsache fertig!!!                                                          Donnerstag kommt dann auch endlich mal mein erster Besuch Lächelnd Freu mich schon!!!

Bilder stell ich noch nachträglich rein, hab die noch nicht hier!

Helsinki Zoo

Samstag, 30.10.2010

Hallöchen!

Jetzt ist die Ferienwoche auch schon fast wieder vorbei und ab Montag geht dann die Uni so richtig los Stirnrunzelnd Leider war diese Woche nicht so schönes Wetter. Ganz grau und viel Regen, also richtig herbstlich... dafür aber wieder was wärmer, so um die 10 Grad... Deshalb haben wir auch unseren Ausflug nach Porvoo gecancelt. Außerdem müssten wir die Woche auch noch total viel an unserem Artikel für den Baltic Sea Kurs ändern, das wir dafür eh nicht so viel Zeit gehabt hätten...

Dafür waren wir aber Mittwoch im Zoo Lächelnd Dieser liegt auf einer kleinen Insel, zu der man mit einem ziemlich coolen, grünen Zoobus fahren kann. Da wir uns keine Karte für einen Euro kaufen wollten, irrten wir etwas planlos durch den Zoo und wussten leider nie genau wo wir waren... Am coolsten war eindeutig der Manuli, auch wenn wir keinen live gesehen haben, aber das Foto ist einfach einmalig Zwinkernd und natürlich irgenwelche Ratten-Mäuse-Frettchen Viecher, ich weiß leider nicht was das für eine Art war, die hockten die ganze Zeit auf einem Knäul zusammen und waren ziemlich neugierig! Einfach nur süß!!!

Gestern war ich abends mit einer Französin und einer Belgierin auf einer "WG-Party" in der Nähe vom Viikii-Campus und war sehr froh noch Leute gefunden zu haben, die nicht in Schweden oder Russland sind oder Besuch haben Zwinkernd Heut hab ich dann erstmal ausgeschlafen und war ein bisschen shoppen... Dort musste ich mir dann einen wunderschönen Mantel bei Esprit kaufen, weil es da nur noch heute 20% Rabatt gab. Da musste ich einfach zuschlagen. Jetzt kann der Winter kommen!!!

ZoobussiBärenkomisches Tierschlafendes RentierManuli ;-)irgendwas aus SüdamerikaRhino Ratsnakelustige kleine Viecher :-)mein toller neuer Mantel :-)

Ausflug nach Tallinn

Samstag, 23.10.2010

Hey,

so, heute melde ich mich auch mal wieder :-)

Diese Woche war Annikas Freundin Jana hier und wir haben viel unternommen und waren Mittwoch auch mal wieder feiern. Donnerstag morgen wurde ich dann um halb 10 vom Handwerker aus dem Schlaf gerissen, sehr peinlich... naja wenigstens geht meine Heizung im Badezimmer jetzt ;-)

Freitag morgen klingelte der Wecker schon um 5:30 Uhr, da unsere Fähre um 8 Uhr nach Tallinn ablegte und wir dafür von uns aus quasi ans andere Ende der Stadt mussten... Der Check-In verlief problemlos und während wir müde an unserem Tisch dösten ging um uns herum das große Gesaufe los Überrascht Das war morgens um 8 doch etwas zu viel für uns und wir suchten uns ein auf Deck 9 ein nettes Fleckchen Boden, auf dem wir dann 2 Stunden lang nochmal richtig gut schliefen Zwinkernd Um 11 Uhr verließen wir dann pünktlich die Fähre und würden in Tallin mit Schnee und eisiger Kälte empfangen! Trotzdem steuerten wir sofort die Altstadt an, die mit ihren kleinen Gäschen wirklich sehenswert ist. Nach knapp 2 Stunden hatten wir auch fast alles gesehen und da der Schneesturm immer schlimmer wurde, suchten wir und ein kleines Cafe zum aufwärmen.

Daraus wurden dann über 2 Stunden und wir mussten uns etwas beeilen, da wir noch kurz einkaufen wollten. Ganz knapp erreichten wir dann noch unsere Fähre, die um 17 Uhr ablegte. Das Gesaufe ging dort natürlich weiter und als wir in Helsinki anlegten, standen dort auch schon 3 Rettungswagen bereit... die spinnen die Finnen!!!

Dort gingen wir dann noch lecker Burger essen und kamen dann gegen kurz nach 11 totmüde zuhause an! Ein wirklich gelungener Ausflug!!

Sonnenaufgangmorgens um 8...Altstadtohne Autos wärs schönerMarzipan

 

Heut morgen gings dann bei strahlendem Sonnenschein um 11 schon wieder los, nocheinmal nach Suomenlinna! Hier nochmal ein paar Eindrücke:

Endlich wieder reiten

Samstag, 16.10.2010

Hey,

heute gibts auch mal wieder was neues von mir. Diese Woche waren wir relativ fleißig ;-) Wir waren endlich wieder beim Finnisch-Kurs, wo ich wie erwartet quasi nichts mehr verstehe... Jedoch haben wir Montag auch erfahren, dass unsere Lehrerin aus Russland kommt und Finnisch garnicht ihre Muttersprache ist. Also kein Wunder das der Unterricht so schlecht ist, sie kanns ja selbst nicht  ;-)

Sonst hatten wir diese Woche einige Gruppentreffen wegen unserem Artikel für den Baltic Sea Kurs... So langsam gehts voran, allerdings fehlt uns noch das wichtigste und zwar die Discussion und da wissen wir natürlich nicht was wir schreiben sollen, weil die Fische so blöd waren... naja, haben ja noch ne ganze Woche Zeit! Dann wär ich nach 2 Wochen Erkältung endlich wieder beim Sport und in der Sauna...

Und heut kam dann das Beste: Ich war endlich wieder reiten :-) Und zwar in Nurmijärvi, 50 km nördlich von Helsinki, auf nem Islandpferdehof :-) Mein Pony hieß Rinkula und war etwas zickig aber sehr lieb und sagen wir mal etwas flotter als die anderen ;-) Wir waren ne Gruppe von 6 Reitern, wobei davon 2 erst ein paar Mal aufm Pferd gesessen haben. Dafür waren die aber ganz schön mutig ;-) Ich glaub ich bin sogar ein bisschen getöltet, könnte aber auch Schweinepass gewesen sein, ich kenn mich da ja leider nicht so gut mit aus. Es war auf jeden Fall total schön endlich mal wieder auf nem Pferd zu sitzen :-)   Hatte leider nur meine Handy zum fotografieren dabei, meine Digicam hab ich leider vergessen... Deshalb sind die Bilder leider nicht so toll geworden, aber besser als nichts...

Der BahnhofRinkulaRinkulaund nochmal Runkula fertig gesattelt

ein süßes Schimmelchen

Seurasaari

Montag, 11.10.2010

Hey,

so heute gibts von mir nur einen kurzen Eintrag.

Letzte Woche waren wir bei schönestem Sonnenschein auf Seurasaari, einer kleinen Insel mit Freilichtmuseum. Dieses hat allerdings nur bis Oktober auf und man konnte sich die alten Häuser nur von außen ansehen. Es war trotzdem sehr schön dort und am tollsten waren die Eichhörnchen, die total verfressen sind und dafür sogar an einem hochkrabbeln ;-) Einfach toll!!!

Sonst waren wir die Woche viel shoppen, zweimal im Amarillo Burger essen und gestern schwimmen und in der Sauna mit einem super Ausblick über Helsinki.

Und hier ein paar Fotos dazu:

Nuuksio Nationalpark

Mittwoch, 06.10.2010

Sonntag haben wir einen Ausflug zum Nuuksio Nationalpark in Espoo gemacht.

Leider war das Wetter nicht ganz so schön wie die Tage davor und danach, aber zumindest hat es nicht geregnet (das hat es hier übrigens schon seit Wochen nicht mehr)...

Insgesamt haben wir einen 11 km langen Spaziergang gemacht, was ich mit meiner Erkältung ziemlich anstrengen fand. Leider haben wir keine fliegenden Eichhörnchen gesehen :-( aber hoffentlich das nächste Mal...

Und hier sind die Bilder:

Auf dieser Seite werden lediglich die 10 neuesten Blogeinträge angezeigt. Ältere Einträge können über das Archiv auf der rechten Seite dieses Blogs aufgerufen werden.